Magensäureblocker

Sodbrennen: Erhöhtes Demenz-Risiko bei Einnahme von Magensäureblockern

Magensäureblocker führen laut mehrerer Studien zu einem erhöhten Demenz-Erkrankungsrisiko. Sie stoppen die Produktion der Magensäure und werden in Österreich extrem häufig verordnet. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Rezeptierung dieser Medikamente mehr als verdoppelt , sodass mittlerweile bereits jede 14. verordnete Packung ein Protonenpumpenhemmer (kurz: PPI) ist. Die Medikamente sind wirksam und meist…