Angina Pectoris

Angina pectoris: Medikamente wirksamer als Stents

Etwa 17.000 Menschen in Österreich leiden unter Angina pectoris. Männer sind deutlich häufiger betroffen als Frauen. Das Risiko, an einer Angina pectoris zu erkranken, steigt ab dem 50. Lebensjahr an. Ursache für die Erkrankung ist die Arteriosklerose. Dabei werden die arteriellen Blutgefäße (die das sauerstoffreiche Blut durch den Organismus transportieren) durch Ablagerungen immer weiter verengt,…