HAART

HIV: HAART-Therapie kann zu Wechselwirkungen führen

Als in den frühen 80er Jahren die ersten Fälle von HIV/Aids bekannt wurden, führte die Erkrankung in den meisten Fällen rasch zum Tode. Erst mit der Einführung von Zidovudin, dem ersten antiretroviralen Medikament 1987 war erstmals eine Behandlung der Erkrankung möglich. 1996 wurde mit der HAART – der hochaktiven antiretroviralen Therapie – eine Kombinationstherapie eingeführt,…