Pharmakogenetik ist eine noch nicht weit verbreitete Wissenschaft. Das Zusammenspiel von Medikamentenwirkstoffen und Enzymen ist zwar bekannt, doch gibt es kaum detaillierte Auflistungen, welche Enzyme für die Aufnahme, Umwandlung und Ausscheidung von Wirkstoffen verantwortlich sind.

PharmGenetix hat nun für Ärzte einen revolutionären Pocket Guide erstellt. Anhand dessen kann jeder Arzt schnell und unkompliziert feststellen, ob ein Medikament von pharmakogenetischer Relevanz ist. Falls ja, weiß er sofort, auf welche Enzyme er achten muss, wenn er seinem Patienten ein Medikament verschreibt.

Besonders wertvoll ist diese Information in der Polypharmazie. Hemmer und Aktivatoren von Enzymen, genauso wie Transporter,  können bei der Gabe von zwei und mehr Wirkstoffen zu einer Phänotyp-Konversion führen. Das bedeutet, dass beispielsweise bei einem Intermediate Metabolizer für CYP2D6 die gleichzeitige Gabe eines CYP2D6 Hemmers den Phänotyp des Patienten zu einem Poor Metabolizer konvertieren lässt.

In diesem Pocket Guide sind die wichtigsten Wirkstoffe (nicht alle für die es PGx Informationen gibt) – nach ATC Code geordnet – gelistet, die über die angeführten Enzyme (i) metabolisiert werden oder diese hemmen oder aktivieren oder (ii) durch die angeführten Transporter transportiert werden (Ausnahmen sind HLA-Merkmale, die – wenn positiv – bei den entsprechenden Wirkstoffe zu Nebenwirkungen disponieren). Vorsicht ist bei Prodrugs angeraten, die für die Aktivierung metabolisiert werden müssen und bei einem Ultra Rapid Metabolizer zu einer zu hohe Konzentration im Blut führen können.

Pharmakogenetische Untersuchungen der entsprechenden Enzyme oder Transporter geben Aufschluss darüber, ob der Wirkstoff

  • wie im SmPC (Beipackzettel) empfohlen verabreicht werden kann (Normaler Metabolisierer; wird auch Extensive Metabolizer genannt), ob
  • die verabreichte Menge reduziert werden soll (Intermediate Metabolizer und Poor Metabolizer) oder
  • bei normaler Dosierung die wirksame Konzentration nicht erreicht wird (Ultra Rapid Metabolizer).

Dieser Pocket Guide ist kostenlos und kann ausschließlich von Ärzten bestellt werden.