ORF Beitrag über Pharmakogenetik

Christine Reiler präsentierte im ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ folgenden Beitrag:

Pharmakogenetik – mit Genanalyse zur richtigen Medikation

Wenn Medikamente und Arzneien nicht wirken oder sogar Nebenwirkungen wie Schwindel und Übelkeit verursachen, könnte das an einer Art Unverträglichkeit liegen. Nicht jeder Mensch reagiert gleich auf Wirkstoffe. Grund dafür ist das individuelle Erbgut. Die Wirksamkeit von Arzneimitteln hängt neben dem entsprechenden Wirkungsmechanismus sowie der verschriebenen Dosis auch von der Verstoffwechslung des jeweiligen Medikaments im Körper ab. Mit sogenannten pharmakogenetischen Bluttests kann bestimmt werden, wie Arzneien bei Patientinnen und Patienten wirken. So kann die Pharmakogenetik helfen, das passende Medikament mit der richtigen Dosis zu wählen, Nebenwirkungen zu verhindern und die Anzahl der Präparate zu verringern. Gestaltung: Larissa Putz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Webshop
Infos anfordern
PartnerärztInnen finden